Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Heilende Einbildung

Seit einigen Jahren widmen sich Forscher intensiv dem Placebo-Effekt, und auch unter medizinischen Laien wächst das Wissen um seine Bedeutung. Wie er entsteht, haben die Fachleute inzwischen weitgehend aufgeklärt. Seine Auswirkungen hingegen bieten reichlich Überraschungen. Er nimmt nicht nur sehr unterschiedliche Facetten an, sondern verkehrt sich manchmal sogar in sein Gegenteil. Dann macht er krank statt gesund. Zudem lässt er sich nicht immer scharf von anderen Heil-Effekten, die ohne Zutun eines Wirkstoffs zustande kommen, abgrenzen. Der Geist mischt sich nämlich häufiger in die Genesung ein, als mancher annimmt.

Ein Streifzug durch die Geschichte der Medizin, die gleichzeitig die Geschichte ihres Bruders, des Placebo-Effektes ist, liefert den Hintergrund für ein besseres Verständnis der beiden Geschwister. Interviews mit Experten geben Einblick in den aktuellen Stand der Placebo-Forschung sowie in die Praxis von alternativen Therapeuten. Anhand einer Reihe alternativer Behandlungsmethoden wird deutlich, dass nicht alles, was sich nicht erklären lässt, auch unwirksam ist. Zudem erhalten die Leser Tipps zur Wahl des richtigen Therapeuten.
Buch Hardcover
Autor Hildegard Tischer
Verlag Verlagshaus der Ärzte
Umfang 142 Seiten

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten